top menu - DEU

Wettbewerb zur Gestaltung von Casanuova di Nittardi 2020

PREMIO NITTARDI

Wettbewerb zur Gestaltung des Künstleretiketts und des Einschlagpapieres des 40. Jahrgangs des Chianti Classico „Casanuova di Nittardi“, Vigna Doghessa, Jahrgang 2020.

Nittardi ist ein historisches Weingut in der Toskana mit 40 Hektar Weinbergen, die zwischen Castellina in Chianti und der südlichen Maremma liegen. Im 16. Jahrhundert war es im Besitz von Michelangelo Buonarroti. Seit jeher liegt die künstlerische Berufung in der DNA des Weinguts, wie schon der große Skulpturen-Park rund um die Casa Padronale beweist. Seit 1981 wird auf Initiative der Eigentümer Peter Femfert (Galerist), seiner Frau Stefania Canali (Historikerin) und ihrem ältesten Sohn Léon, der das Weingut seit 2013 leitet, ein Künstler dazu eingeladen jedes Jahr zwei Werke zu kreieren, die dem Chianti Classico Casanuova di Nittardi, Vigna Doghessa, gewidmet sind.

Während die ersten 39 Jahrgänge für den „Casanuova di Nittardi“ von etablierten und international bekannten Künstlern wie Yoko Ono, Friedensreich Hundertwasser, Günter Grass, Dario Fo, Corneille, Pierre Alechinsky, Mimmo Paladino oder Mikis Theodorakis geschaffen wurden, hat Nittardi für den 40. Jahrgang des „Casanuova di Nittardi“ 2020 beschlossen, einen Wettbewerb zu veranstalten, bei dem sechs Künstler ausgewählt werden, die jeweils ein Künstleretikett und das dazugehörige Einschlagpapier kreieren.

Nittardi will somit den vierzigsten Jahrgang nicht rückblickend, sondern mit einem Blick in die Zukunft feiern, indem auch aufstrebende Künstler aller Kontinente und aus der ganzen Welt partizipieren können.

Jeder Teilnehmer des Wettbewerbes muss eine Arbeit als Vorlage für das Etikett (Größe 30 cm Höhe x 39 cm Breite oder 40 cm x 52 cm oder 50 cm x 65 cm) und eine Arbeit als Vorlage für das Seidenpapier (Größe 40 cm Höhe x 57 cm Breite oder 50 cm x 71 cm oder 60 cm x 85 cm) mit dem die Flasche eingeschlagen wird, einreichen.

Motiv und künstlerische Technik (Öl oder Acryl auf Leinwand, Pastell, Gouache, Collage, Farbstift oder Aquarell auf Karton, Photographie oder sonstiges) stehen dem Künstler frei.

Nach einer Vorauswahl, um zu prüfen, ob die eingereichten Vorschläge den Bedingungen und Grundsätzen des Wettbewerbes entsprechen, werden die 6 Gewinner des Wettbewerbes von einer Jury ausgewählt. Die Jury setzt sich u.a. aus einem Museumsdirektor, einem Galeristen, einem Künstler und einem Kunstkritiker zusammen.

Reproduktionen der jeweils zwei Kunstwerke (eines für das Etikett und eines für das Einschlagpapier) der 6 Gewinner für die 6 Flaschen eines Kartons des Weines werden für die Etikettierung und das Einwickeln des Weines „Casanuova di Nittardi“ verwendet, das heißt, jeder Karton von „Casanuova di Nittardi“ 2020 wird sechs verschiedene Flaschen enthalten, jede mit einem von einem anderen Künstler gestalteten Etikett und Seidenpapier.

Die ausgewählten Künstler gewinnen neben der besonderen Sichtbarkeit (PR), die das Kunstprojekt seit vier Jahrzehnten genießt, auch eine Woche kostenlose Unterkunft auf dem Weingut Nittardi für zwei Personen im Herbst 2022 oder im Frühjahr 2023 und 24 Flaschen Chianti Classico Casanuova di Nittardi 2020.

 

Darüber hinaus werden im Herbst 2022 die Kunstwerke der 6 Gewinner des Wettbewerbs für den Jahrgang 2020 in Florenz und im Jahr 2023 in DIE GALERIE in Frankfurt am Main (Deutschland) ausgestellt, mit allen Etiketten und Einschlagpapieren der bisherigen 39 Jahrgänge.

Um teilzunehmen bitte wir Sie die TEILNAHMEBEDINGUNGEN zu lesen und das TEILNAHMEFORMULAR ausgefüllt an premio@nittardi.com zu schicken. Für weitere Informationen können Sie direkt an die gleiche Email-Adresse schreiben.