top menu - DEU

Belcanto

belcanto-bottiglia

Das Traubengut für Belcanto Chianti Classico kommt aus unseren Weinbergen bei Nittardi (450 m) und aus unserem Weinberg San Quirico einige Kilometer südlich von Castellina in Chianti (270 m). Beide Weinberge haben einen Boden mit mittlerer Tiefe und reichlich Schiefer- und Lehmstruktur, die dem Wein eine elegante Frische und Länge geben. In den unterschiedlichen Parzellen von Nittardi wächst ausschließlich Sangiovese der dank großer Tag-und-Nacht-Temperaturunterschiede langsam reift und so elegante und ausgeglichene Weine hervorbringt. Der Weinberg in San Quirico wurde 1968 gepflanzt und besteht zum größten Teil aus Sangiovese, enthält aber auch einige andere lokale Rebsorten wie Canaiolo, Malvasia Nera und Colorino. Auf dem Etikett von Belcanto ist Michelangelo auf einem Mosaik von Galestro Steinen, die typisch für die Böden unserer Weinberge sind, abgebildet.


Datenblatt 2015 Runterladen

Preise

James Suckling: 92 Punkte

Gambero Rosso: 3 Gläser

Datenblatt 2014 Runterladen 

Preise

James Suckling: 91 Punkte

Datenblatt 2013 Runterladen 

Preise

Gambero Rosso: 2 Gläser

Datenblatt 2012 Runterladen 

Preise

James Suckling: 92 Punkte

Wine Spectator: 91 Punkte

Bibenda: 4 Trauben

Name: Belcanto Chianti Classico D.O.C.G.

Rebsorten: 90% Sangiovese, 10% andere lokale Rebsorten: Canaiolo, Colorino, Malvasia Nera, Ciliegiolo,

Boden: Boden mit mittlerer Tiefe mit reichlich Schiefer (Galestro und Alberese)

Ertrag/Reben pro Hektar: 45 Hl / 3.300 – 6.600

Ausbau: Natürliche Fermentation in temperaturkontrollierten Edelstahlfässern, anschließend 12 Monate in gebrauchten französischen Eichenfässern, einige Monate Flaschenverfeinerung

Profil: Dunkles Violettrot, saftige Kirsch- und Himbeer-Aromen, mit einem Hauch Rosmarin und floralen Noten. Mittlerer Körper mit knackigen Tanninen am Gaumen und einem frischen und langen Abgang. Hervorragend für alle Variationen von Antipasti und italienische Pasta-Gerichte wie Canneloni al forno oder Spaghetti alla puttanesca geeignet. Am besten bei ca. 16 ° C servieren